Heilmassagen

Die ältestes Wurzeln  reichen nach China . 

Hier wurden bereits im Jahr 2700 v. Chr. die Massage als eine der vier klassischen medizinischen Behandlungsformen in der Chinesischen Medizin beschrieben.

Sie diente der Krankheitsvorbeugung durch eine gesunde Lebensführung und der Steigerung des Wohlbefindens.

Man verwendet die Heilmassage bei:

  • Förderung der Stoffwechselprozesse im menschlichen Körper
  • Schmerzlinderung bzw. - Beseitigung
  • Muskelentspannung
  • Förderung der Durchblutung
  • Förderung der Lymphzirkulation
  • präventiv

 

 

 


Lymphdrainage

- Grüne Gefäße sind die Lymphgefäße, die zum Abtransport der Stoffwechselendprodukte bzw. Ablagerungsstoffe im Gewebe  dienen.

- Die Immun - Abwehr im Körper steigt!

- Sehr gut bei Rheuma, oder sonstige Gelenksbeschwerden!


Akupunkt Meridian Massage

Meridiane werden mit einem Stäbchen behandelt !


Fußreflexzonen Massage

Reflextherapie an den Füßen !